Neue Mittelschule Ottensheim

Informationen zur Corona-Krise

26. März:

Informationsblatt Krisenhilfe Sorgentelefon
Infoblatt Sorgentelfon 24.3.2020_final.p
Adobe Acrobat Dokument 296.4 KB

23. März:
Betreuungsangebot Karwoche:
Die Pflichtschulen werden auch während der Karwoche ein Betreuungsangebot für Kinder, deren Eltern in kritischen Infrastruktureinrichtungen arbeiten, aufrechterhalten.
Sollte dies auf Sie zutreffen und Ihr Dienstplan während der Karwoche Sie sozusagen in eine Art Betreuungsnotstand bringen, bitten wir Sie, den Betreuungsbedarf bis spätestens 1. April, 9:00 Uhr in der Direktion z.B. per Mail zu melden: dir.nms.ottensheim@eduhi.at
Mögliche Betreuungszeit:
Montag, 6.4. bis Donnerstag, 9.4.: 8:00 – 16:20 Uhr
Freitag, 10.4.: 8:00 – 12:00 Uhr
Grundsätzlich gilt natürlich weiterhin die Devise, zuhause zu bleiben und Kontakte möglichst zu vermeiden. 

17. März:

Kontaktaufnahme:

An Schultagen befindet sich bis auf Weiteres in der Zeit von 7:45 - 12:40 Uhr eine Ansprechperson vor Ort in der Schule.

Die Schulleitung ist telefonisch (07234/84355-14) jederzeit erreichbar.

16. März:

Kinderbetreuuung:

Sollte sich an der Betreuungssituation für Kinder von Eltern in systemrelevanten Berufen (Gesundheitsbereich, Sicherheit o.ä.) etwas ändern und eine Betreuung benötigt werden, bitten wir um Kontaktaufnahme per Telefon: 07234/84355-14

 

Betreuungszeit: 8:00 - 12:40 Uhr, anschließend Betreuungsmöglichkeit in der Nachmittagsbetreuung für angemeldete SchülerInnen bis 17:00 Uhr

15. März:

Einer eben eingegangenen Information des Bildungsministeriums (15:44 Uhr) zufolge sind nun folgende Neuerungen zu beachten:

  

Aufgrund der heute im Nationalrat beschlossenen Maßnahmen stehen ab Montag, den 16.3. auch die Volksschulen, die AHS-Unterstufe, die Neuen Mittelschulen sowie die Sonderschulen nur mehr für jene Schülerinnen und Schüler offen, deren Eltern außer Haus erwerbstätig sein müssen und deren Kinder nicht betreut sind.
Damit werden die vom Bildungsministerium vergangene Woche festgelegten Maßnahmen ausgeweitet und vorgezogen. Was  für den Mittwoch geplant war, gilt somit schon ab morgen, Montag.

 

Also kurz gefasst: Es kommen morgen keine Schüler mehr in die Schule außer jenen, die unbedingt beaufsichtigt werden müssen. Niemand braucht eine Entschuldigung, niemand muss sich mehr abmelden.

12. März:

 Alle Pflichtschulen werden aufgrund der Coronavirus-Pandemie ab Mittwoch, 18. März geschlossen. Ziel ist es, die sozialen Kontakte zu minimieren und dadurch die Ausbreitung der Infektion zu verlangsamen.

Die SchülerInnen sollen unbedingt direkte soziale Kontakte, vor allem in Gruppen, meiden. Keinesfalls dürfen Großeltern in die Betreuung der Kinder eingebunden werden, da ältere Personen als Risikogruppe gelten. In Absprache mit dem Arbeitgeber ist für Eltern mit Betreuungspflichten ein Sonderurlaub bis zu drei Wochen möglich. In sonst unlösbaren Betreuungsfällen kann nach Kontaktaufnahme mit der Schulleitung eine Betreuung in der Schule in Anspruch genommen werden (siehe Informationsblatt für die Eltern).

 

Von den Lehrkräften werden den SchülerInnen Lern-, Wiederholungs- und Übungsmaterial sowie Bücher aus der Bibliothek zur Verfügung gestellt. Die Lehrkräfte, insbesondere Klassenvorstände, versuchen über diverse Kanäle Kontakt zu ihren SchülerInnen zu halten.

 

Informationen zur aktuellen Situation sowie Empfehlungen für Schulen finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung unter www.bmbwf.gv.at/corona

ENGLISH IN ACTION. Another a great language week at our school, 51 students attended the A2-Level-Course and not only had a lot of fun but could improve their talking skills. Three native speakers from Great Britain worked with our enthusiastic students and prepared a fabulous "Thursday Night Show". Little Red Riding Hood, Donald Trump, they all were on stage. Parents and teachers were impressed and of course amused by the creative work the pupils had done. Have a look at the pictures and get an idea of what the week was like. (28.02.20)

Lebenswerte Welt. Unter der Leitung von Dir. Maria Peer von der Landesmusikschule und Gabi Kreslehner von der Neuen Mittelschule kam es zu diesem Thema am 12. Februar in der Polyturnhalle zu einer gemeinsamen Veranstaltung der beiden Schulen. SchülerInnenensembles der LMS trugen Musikstücke vor und SchülerInnen der 2. Klassen der NMS lasen Texte, die sie im Unterricht selbst geschrieben hatten. Komplettiert wurde das Programm durch einen Chor der NMSO. Gäste und KünstlerInnen waren sich einig: Es war ein absolut gelungener Abend. (13.02.20)

Wintersportwoche der 2. Klassen. Von 6. – 10. Jänner verbrachten die 2. Klassen eine tolle Wintersportwoche in Spital am Pyhrn. Alle drei Skigruppen arbeiteten an ihrem Eigenkönnen, versuchten sich einen Halbtag mit Kurzcarver und die Pistengaudi kam natürlich auch nicht zu kurz. Die zwei Alternativgruppen hatten ebenfalls viel Spaß im Schnee. Am Programm stand Langlaufen, Eislaufen, Rodeln, Schneeschuhwandern usw.

Ein abwechslungsreiches Abendprogramm mit lustigen Spielen, einem Kinofilm und einer Disco zum Abschluss rundete diese Woche perfekt ab. (14.01.20)

Siebdruck auf T-Shirts. Im Werkunterricht lernten die Schüler und Schülerinnen der 1.b die Technik des Siebdruckens kennen. Mit Hilfe von Schablonen wurde das Logo der NMS Ottensheim auf die Rückseite der T-Shirts gedruckt, die Vorderseite wurde zusätzlich noch individuell gestaltet. Das Drucken mit Textilfarben machte den Schülerinnen und Schülern große Freude und die entstandenen T-Shirts können nun zum Beispiel bei Klassenausflügen oder Projektwochen getragen werden. (10.01.20)

Weihnachtsfeier der Schülerlotsen. Täglich sichern die Schülerlotsen aus den 4. Klassen den Schulweg der Volksschulkinder. Als kleines Dankeschön für ihren Einsatz waren sie am 18. Dezember zu einer Weihnachtsfeier samt Mittagessen im Chinarestaurant Ottensheim eingeladen.

Vielen Dank für euer Engagement! (18.12.19)

So wird Weihnachten! In der 2.b Klasse laufen die Weihnachtsvorbereitungen auf Hochtouren. Im Kochunterricht wird gebacken, dass es im ganzen Schulhaus nur so duftet! (15.12.19)

Wienwoche der 4. Klassen. In der Woche vom 9. bis 13. Dezember befanden sich die 4. Klassen auf Wienwoche. Das Wetter in der weihnachtlich dekorierten Stadt war einfach perfekt: Vorwiegend Sonnenschein, und rechtzeitig zum abendlichen Besuch des Weihnachtsmarktes am Donnerstag fielen die ersten Schneeflocken.

Auf dem Programm standen u.a. Führungen im Stephansdom, in der Karlskirche, im Schloss Schönbrunn, in der Kaisergruft sowie im Naturhistorischen Museum. Ein Workshop in der Demokratiewerkstatt der Parlamentsdirektion, der Besuch des Planetariums bzw. des Technischen Museums und des Naschmarktes sowie eine Stadtrundfahrt rundeten das Programm ab. Einen ganz besonderen Höhepunkt stellte der Besuch des Musicals "Cats" im Theater Ronacher dar.

Selbstverständlich durfte auch ein Schaufensterbummel in der Mariahilferstraße, der für manche zur Shoppingtour wurde, nicht fehlen. (14.12.19) 

Eine Nacht im Klassenzimmer der 2c. Die Lesenacht der 2c vom 5.12. auf 6.12.2019 gestaltete sich als ein buntes Abenteuer der Sprache!
Beim Brettspiel „Activity“ traten vier Teams in einen verbalen und malerischen Wettstreit, wobei die Begriffe auch pantomimisch dargestellt wurden. Ein lustiger Filmabend und Flüstergeschichten beendeten den Abend.
Frau Pirklbauer holte morgens frische Semmerl und ging mit den Morgensportlern in den Turnsaal. Währenddessen bereiteten die anderen SchülerInnen mit Frau Frandl das Frühstück vor, wobei Tim für alle Kipferl aufbackte. Am 6.12. durfte der Nikolaus mit Schokolade herein. So tankten alle ausreichend Energie, um konzentriert in den darauffolgenden Deutsch-Übungsstunden für die Schularbeit arbeiten zu können. Nach dem Aufräumen ging es für alle in ein entspanntes Wochenende. (07.12.19)

Schülerliga-Hallencup. Am 4.12. fand der SL-Hallencup in Gallneukirchen statt. Unsere Mannschaft erspielte durch eine tolle Mannschaftsleistung bei diesem Turnier den BEZIRKSMEISTER!

Wir gratulieren recht herzlich! ( 05.12.19)

Fotoworkshop mit dem Fotoclub Ottensheim. Am 15. November hatten die Schülerinnen und Schüler des Freifachs KREATIVES GESTALTEN die einmalige Gelegenheit, in einem Fotoworkshop mit Mitgliedern des Fotoclubs Ottensheim unter der Leitung von Stefan Weinberger das Fotografieren mit professionellen Kameras auszuprobieren. Aber auch mit den eigenen Handys wurde „professionell“ fotografiert. Die Kinder hatten großen Spaß und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Wir danken dem Fotoclub noch einmal herzlich für diese einmalige Gelegenheit. (28.11.19)

Tag der offenen Tür. Am Mittwoch, 13.11. fand in der NMSO der Tag der offenen Tür statt. Von 8:00 Uhr bis 11:45 Uhr besuchten uns SchülerInnen aus Ottensheim, Walding, St. Gotthard, Goldwörth und Wilhering/ Schönering teils mit ihren Lehrkräften, teils mit ihren Eltern. In Workshops wurde gebacken, gesportelt, Theater gespielt und gemalt. Die Besucher erhielten Einblick u.a. in den Mathematik-, Englisch-, Informatik-  und Physikunterricht. Natürlich gab es zur Stärkung auch eine kleine Jause.

Zur Erinnerung: Der Elterninformationsabend der NMSO findet am 16. Jänner 2020 statt!  (14.11.19)

Besuch im Schlossmuseum. Über das Leben der Menschen in der Steinzeit erfahren die Kinder der 2b bei einem Besuch im Schlossmuseum. Authentisch nachgebildete Werkzeuge und Funde aus der näheren Umgebung sorgen für tiefere Einblicke. Den Abschluss bildet ein Workshop, bei dem die Arbeit mit Ton im Mittelpunkt steht.  Derzeit arbeiten die Schülerinnen und Schüler an Werken, die den Höhlenmalereien nachempfunden sind. (24.10.19)

Landart. Die schönen Herbsttage nützen die Schülerinnen und Schüler der 2b um kurzlebige Kunstwerke in der Natur entstehen zu lassen. Auch Aspekte wie Licht und Schatten müssen berücksichtigt werden. (20.10.19)

Donaulauf. In diesem Jahr fand der ASVÖ Donaulauf in Ottensheim bei sehr ungemütlichem Wetter statt. Doch die NMS Ottensheim war trotzdem mit 22 laufbegeisterten Schülerinnen und Schülern aus allen Jahrgängen beim Kindermarathon mit dabei. In der Altersklasse U14 erreichte Hannah Gierlinger aus der 2b Klasse den hervorragenden zweiten Platz vor Rosanna Rossmeissl aus der 3b Klasse. Auch ein Lehrer-Team, bestehend aus Almut Scheuer, Thomas Hillinger und Sigrid Riederer, startete beim 5-km-Lauf und verbrachte einen spannenden Tag mit den Kindern. (06.10.19)

Cross-Country Bezirksmeisterschaft. Am 1. Oktober fand in Reichenthal die Cross-Country Bezirksmeisterschaft statt. Die jüngeren Teilnehmer und Teilnehmerinnen der 1. und 2. Klassen legten eine Strecke von 1700 Metern zurück und das männliche Team unserer 3. Klassen bewältigte eine Strecke von 2800 Metern. Bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb liefen die Schüler und Schülerinnen über Feld- und Waldwege, sowie über Asphaltstraßen und Wiesen. Am Ende hat es trotz des tollen Einsatzes leider nicht für einen Podestplatz in den Teamwertungen gereicht. Doch ganz besonders stolz sind wir auf den Doppelsieg in der Einzelwertung U1 weiblich, hier holte Hannah Buschbacher Gold vor ihrer Klassenkameradin Elina Probst, die sich über Silber freuen durfte. Wir gratulieren recht herzlich! (03.10.19)

Wandertag. Am 25. September fand der erste Wandertag statt. Trotz der eher durchwachsenen Wettervorhersage präsentierte sich dieser Tag zumindest in Ottensheim und Umgebung regenfrei mit angenehmer Temperatur und mittags sogar mit Sonnenschein.

Auf dem Programm standen Wanderungen in Bad Leonfelden, nach Gramastetten, auf den Pöstlingberg und viele mehr. (26.09.19)

Wandertag der 2c- Klasse. Die 2c ließ, trotz strömenden Regens, ihren Wandertag in Bad Leonfelden nicht ins Wasser fallen. Da es für den geplanten Erlebnisweg Moorwald zu nass war, wurde kurzerhand eine Führung bei der Bäckerei Kastner gecheckt. Dabei erfuhren die Kids neben der Lebkuchenherstellung auch, wie man diesen nett verziert und fein verkostet.

Im anschließenden OÖ Schulmuseum hieß es „pauken“. Die Zweitklässler durchlebten nach damaligen Schulbedingungen in einer altausgestatteten Schulklasse eine Unterrichtseinheit. Dabei erlernten sie vier Buchstaben der Kurrentschrift, schrieben diese mit Griffel auf Schiefertafeln, hatten Sport und Musikerziehung.

Trotz furchtbar strengem Lehrer war es den Kids sehr lustig. Dennoch sind ihnen die heutigen Unterrichtsmethoden lieber. (26.09.19)

Potenzialanalyse. Wo liegen meine Stärken, meine Interessen? Wie kann mein weiterer Bildungsweg aussehen? Welches Potenzial steckt in mir?

33 SchülerInnen aus den 4. Klassen hatten sich für die auch in diesem Jahr wieder kostenlose Potenzialanalyse angemeldet. Die Testung fand am 24. September vormittags statt. "Also anstrengend war es wirklich, sich so lange konzentrieren zu müssen. Aber jetzt sind wir schon auf das Ergebnis gespannt", war die einhellige Meinung der SchülerInnen.

Am 9. Oktober finden dann die Beratungsgespräche gemeinsam mit den Eltern und Schülerinnen statt. (26.09.19)

Wir begrüßen unsere neuen SchülerInnen und Schüler der ersten Klassen!

1a Klasse
1a Klasse
1b Klasse
1b Klasse
1c Klasse
1c Klasse