Neue Mittelschule Ottensheim

Seit dem Schuljahr 2011/2012 wird unsere Schule beginnend mit den ersten Klassen aufsteigend als Neue Mittelschule geführt. Unsere Partnerschulen sind die Berufsbildenden Höheren Schulen (HAK, HBLA) Rohrbach.

Im Jahr 2011 wurde unserer Schule das Zertifikat "OÖ Schule Innovativ" verliehen und 2014 erneut bestätigt. Dieses Zertifikat würdigt unsere pädagogische Arbeit und ist zugleich Auftrag, diesen innovativen Weg fortzusetzen.

 

 

 

 

Bezirksjugendschitag. Einen großartigen Erfolg landete Michael Reingruber aus der 2.a beim diesjährigen Bezirksjugendschitag in Bad Leonfelden: In der Klasse "Schi alpin" erreichte er überlegen den ersten Platz. Wir gratulieren Michael dazu sehr herzlich! (17.02.17)

Neues aus dem Chemieunterricht der 4.a - Experimente mit Wasserstoff.

Kurzer Film: Ein mit Wasserstoffgas gefüllter Luftballon wird mit einem brennenden Span zur Explosion gebracht.

Langer Film: Die singende Dose. Bei der Konservendose wurde der Deckel entfernt und in den Boden ein kleines Loch gebohrt. Die Dose wird mit Wasserstoffgas gefüllt. Der durch das kleine Loch austretende Wasserstoff wird entzündet. Nur wer den Film bis zum Ende sieht, hat das volle Vergnügen - also ein bisschen Geduld! (24.01.16)

Wintersportwoche der 2. Klassen. Bei besten Schneeverhältnissen und gutem Wetter verbrachten die 2.a/b Klassen vom 9. - 13. Jänner eine tolle Wintersportwoche im Lindenhof in Spital/P. Schifahren im Schigebiet Wurzeralm stand ebenso auf dem Programm wie Rodlfahren, Eishockey, Schneeschuh-wandern oder ein Eisstockturnier. Auch für ein anregendes und vergnügliches Abend-programm war gesorgt. (16.01.17)

Weihnachtstheater. Die Weihnachtsgeschichte ließen uns die Theaterkids der NMSO bei insgesamt vier Theatervorstellungen miterleben. Die Herbergssuche, die Verkündigung durch den Engel bei den Hirten, die Geburt Jesu, die Suche der drei Weisen aus dem Morgenland nach dem Kind - all diese Szenen wurden dem Publikum mit schauspielerischem Können lebendig, gefühlvoll und durchaus auch mit Witz vor Augen geführt. Geigen- Gitarren- und Blockflötenspiel sorgten so wie auch der Gesang der SchauspielerInnen für weihnachtliche Stimmung.

Texte und Einstudierung: Marlies Arbeiter, Petra Simeoni; Musikalische Leitung: Thomas Hillinger; Bühnenbild: Heinz Marischler (20.12.16)

Brass-Ensemble im Advent. Für weihnachtliche Stimmung sorgt auch heuer wieder unser Brass-Ensemble bestehend aus den SchülerInnen Sophie Wagner und Georg Hizsa sowie den Lehrern Ralph Humer und Michael Mathe. Mehrmals vor Unterrichtebeginn erfüllen so weihnachtliche Klänge unser Schulgebäude. (19.12.16)

In der Weihnachtsbäckerei. Stolz präsentieren die Schüler der 3.A-Klasse ihre im Kochunterricht gebackenen Weihnachtskekse. (13.12.16)

Weihnachtsdekoration der 4.a Klasse. Die Adventzeit bestimmt viele Aktivitäten an unserer Schule. Neben den Proben und Vorbereitungsarbeiten für das Weihnachtstheaterstück wird ein Instrumental-Ensemble bestehend aus Schülern und Lehrern so manchen Morgen im Advent vor Unterrichtbeginn musikalisch gestalten.

Auch die einzelnen Klassen haben begonnen, ihre Klassenräume adventlich zu dekorieren. Einen besonders originellen Adventschmuck in Form eines Weihnachtsbaumes haben SchülerInnen der 4.a aus Treibholz im BE-Unterricht hergestellt. (03.12.16)

Vorankündigung: Weihnachtstheater. Die Vorbereitungen für das Weihnachtstheaterstück der NMS-Ottensheim laufen auf Hochtouren. Es wird gemalt, gesungen, gespielt und geprobt. Am 20. 12. ist es dann so weit.
Die Theaterkids Ottensheim führen ihr Stück „Weihnachten“ im Gasthaus zur Post auf. Am Vormittag spielen wir für die Schulen und um 19.00 Uhr für Eltern, Verwandte und alle Theaterinteressierten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Für weitere Fotos von den Vorbereitungen bitte aufs Foto klicken!

Tag der offenen Tür. Zum Tag der offenen Tür waren am 16. November die SchülerInnen der 4. Klassen der umliegenden Volksschulen eingeladen. In verschiedenen Workshops erprobten die Kinder ihre Geschicklichkeit im Turnsaal, stellten im Werkraum ein kleines Werkstück her, lernten spielerisch die Bibliothek kennen, fertigten Kartondrucke an, beobachteten gespannt physikalische Versuche, verzierten Lebkuchen, lösten mathematische Rätsel und lernten unseren Computerraum kennen. Nach dieser Anstrengung gab es in der Schulküche für alle eine kleine Jause. Die begleitenden Eltern nutzten die Gelegenheit für Gespräche mit den Lehrkräften. (16.11.16)

GUUTE Lehrlingstage. Am Freitag, den 4. November besuchen die 4. Klassen im Rahmen der Berufsorientierung die GUUTEn Lehrlingstage in Ottensheim. Betriebe aus Ottensheim und Umgebung standen den SchülerInnen  für Auskünfte rund um das Thema Lehre zu Verfügung. (04.11.16)

Reptilienschau. Herr Denk besuchte in diesem Schuljahr wieder die 1. und 2. Klassen und zeigte den SchülerInnen seine interessantesten Schlangen, Echsen und Schildkröten. Vogelspinnen und ganz besondere Insekten wie das Lebende Blatt fanden bei den Kindern ebenfalls großes Interesse. Auch jenen Kindern, die vorerst mit einer gewissen Scheu auf diese Tiere reagierten, gelang es schließlich diese zu überwinden und sich an der Schönheit dieser Tiere zu erfreuen. (03.11.16)

Wienwoche der 4. Klassen. 48 SchülerInnen der beiden 4. Klassen verbrachten die Woche vom 17. - 21. Oktober in der Bundeshauptstadt. Ihnen wurde ein reichhaltiges Programm - von den Hauptsehenswürdigkeiten bis zu Prater, Tierpark und einem Musical - geboten.

Diese Woche war auch in gelungener Start in das letzte Schuljahr am der NMS Ottensheim. (25.1016)

Mobile. Naturmaterialien wie Treibholz, Muscheln und bunte, selbst gemachte Filzkugeln waren das Ausgangsmaterial für jene Mobile, die die SchülerInnen der 1.a Klasse im Werkunterricht herstellten. Nun schmücken sie den Klassenraum und den Gang. (25.10.16)

Ernährung und Haushalt 3A/3C. Die im Hauswirtschaftsunterricht selbst gemachten Burger - die Brötchen stammten natürlich ebenfalls aus eigener Herstellung - waren nicht nur für das Auge ein Genuss, sie schmeckten auch allen hervorragend! (24.10.16)

Methodentrainingstag. Nicht nur im täglichen Unterricht, sondern auch an den so genannten Methodentrainingstagen werden eigenverantwortliches Arbeiten und die Fähigkeit, sich selbst Wissen anzueignen, geschult. Am 14. Oktober stand dieser Tag in den 1. Klassen unter dem Motto "Das Lernen lernen" (den eigenen Lerntyp erforschen, Lerntipps erarbeiten), die 2 - 4. Klassen beschäftigten sich mit dem raschen Auffinden von Informationen, dem Strukturieren von Texten, dem Präsentieren eigener Arbeiten sowie dem Erproben der Teamfähigkeit. (14.10.16)

Besuch der Messe" Jugend und Beruf". Am 13. 10. besuchten die 4. Klassen die Messe "Jugend und Beruf" in Wels. Nach einer in Kleingruppen durchgeführten Eröffnungsrunde durch das Ausstellungsgelände hatten die SchülerInnen Gelegenheit, sich bei den verschiedenen Ausstellern - seien es weiterführende Schulen, Stände mit verschiedenen Lehrberufen oder diverse Unternehmen - Informationen zu beschaffen. Ein im BO-Unterricht erstelltes Interessenprofil unterstützte dabei vor allem noch unentschlossene SchülerInnen. (13.10.16)

Donaulauf Ottensheim. Die 3.c Klasse hat am heurigen Donaulauf in Ottensheim mit (unglaublichen) 9 Personen teilgenommen und somit den zweiten Platz hinter der Sport NMS Feldkirchen erreicht —> (Teamwertung - Teilnehmer/ Klasse). (03.10.16)

Potenzialanalyse. Der BO-Unterricht und diverse Projekte sollen den SchülerInnen der 4. Klassen helfen, die richtige Entscheidung für den weiteren Bildungsweg nach Abschluss der NMS zu treffen.

Ein weiteres wichtiges Instrument dafür ist die Potenzialanalyse, die auch in diesem Jahr wieder kostenlos angeboten werden konnte und am 29. September an unserer Schule durchgeführt wurde. In einem 4-stündigen Testungsverfahren wurde das Potenzial der einzelnen SchülerInnen, also ihre Talente, Interessen und Möglichkeiten, ausgelotet. Mitte Oktober finden für die teilnehmenden SchülerInnen und deren Eltern halbstündige Beratungsgespräche mit einem Psychologen statt, die eine Hilfestellung für die Entscheidung den weiteren Bildungsweg betreffend geben sollen. 28 SchülerInnen nutzen dieses Angebot. (29.09.16)

Herbstwandertag. Am 28. September brachen alle Klassen der NMSO zum Wandertag auf. Unter anderem stand dabei eine Linz-Rallye ebenso auf dem Programm wie ein Besuch in der Gramastettner - Krapferlbäckerei mit anschließender Wanderung durchs Rodltal.

Die 1.a-Klasse fuhr mit der Fähre nach Wilhering - die SchülerInnen durften da den "Kapitän" der Fähre besuchen -  und wanderte über das Kraftwerk zurück nach Ottensheim. Im Rodl-Freizeitgelände wurden bei einem Lagerfeuer Würstel und Steckerlbrot gegrillt. (28.09.16)

Wir begrüßen unsere neuen ersten Klassen:

1.a Klasse
1.a Klasse
1.b Klasse
1.b Klasse

Das war das Schuljahr 2015/16:

hier klicken